03.11.2013

Teil 3: Die Aktiengesellschaft (AG)

In diesem Teil der Blogreihe Rechtsformen werden die Anforderungen, sowie Vor- und Nachteile einer Aktiengesellschaft (AG) beschrieben. 

Übersicht Blogreihe Rechtsformen

Eine Aktiengesellschaft (AG) ist eine Gesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit, für deren Verbindlichkeiten nur das Gesellschaftsvermögen haftet. Die AG eignet sich hauptsächlich für gewinnorientierte Unternehmen. Nachfolgend werden einige wichtige Vor- und Nachteile beschrieben:



Anforderungen:

  • Min. Kapital von CHF 100'000 wovon 20% resp. min. CHF 50'000 einbezahlt werden müssen.
  • Mindestens ein Aktionär und ein Verwaltungsrat, wobei dies dieselbe Person sein kann.
  • Min. ein Mitglied des Verwaltungsrates muss seinen Wohnsitz in der Schweiz haben und zeichnungsberechtigt sein.


Vorteile:


(Quelle: www.aricon.ch)


Nachteile:

(Quelle: www.aricon.ch)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen